Die Suche nach Dornröschen (Teil 1)

Zusammen mit Findix schlug ich mich heute durch Dornröschens Garten (GC16AWQ), um das arme Mädel endlich zu befreien. Nachdem wir den Startpunkt erst von der falschen Seite her angegangen waren, mussten wir ein paar extra Meter laufen, standen dann aber doch vor dem Einstieg. Dort wurde dann erstmal diskutiert, ob wir trotz der Grenzwertigkeit des Geländes weitermachen. Aber hatten wir eigentlich was anderes erwartet von Witkiewicz? Die Neugier siegte und so suchten wir dann erstmal nach der ersten Station. Die war schnell lokalisiert, worauf sich die nächste Diskussion anschloss: Wer klettert jetzt? Da ich nicht wirklich schwindelfrei bin, übernahm Findix diesen Part (wie auch an folgenden Stationen, er ist ja praktischerweise auch etwas größer und braucht deswegen nicht so hoch zu klettern *g*). So schlugen wir uns weiter durch von Station zu Station. An Nummer 5 wären wir dann fast gescheitert. Nachdem wir bestimmt schon gute 45 Minuten gesucht hatten, waren wir kurz vor davor aufzugeben. Aber dann wurde mir tierische Hilfe zuteil. Ich hatte mich gerade nochmal hingehockt, um alles noch einmal aus einer anderen Perspektive in Augenschein zu nehmen, als sich in einer Ecke etwas bewegte. Eine Spinne – und gar nicht mal klein. Neugierig wie ich bin, wurde diese natürlich etwas genauer in Augenschein genommen. Und wo krabbelt das possierliche Tierchen hin? Genau auf den gesuchten nächsten Hinweis. Glück muss der Cacher haben. Bei Station 6 wünschte ich mir dann, die große Kamera mitgenommen zu haben. Mit einer kleineren Klettereinlage reichte dann aber auch der vor Ort vorhandene 3fach Zoom, um die Koordinaten der nächsten Station zu ermitteln. Nummer 7 und 8 gingen dann relativ fix von der Hand, was aber leider nichts daran änderte, dass Findix langsam in Zeitnot geriet. So hatten wir jetzt zwar alle nötigen Informationen, um Dornröschen aus seinem dornigen Gefängnis zu befreien, aber keine Zeit für eine Rettung. Muss sie sich also noch etwas gedulden. Aber keine Angst, wir lassen sie schon nicht da verschimmeln ;)

PS:  Bilder folgen, wenn wir mit dem Cache fertig sind.