Das neue Jahr beginnt und endlich gibt es auch für mich mal wieder etwas zu schreiben. Groundspeak hat soeben das Update für Januar durchgeführt. Der Großteil der Änderungen wird eher unsichtbar bleiben, da es sich dabei um Änderungen “unter der Haube” handelt, die notwendig sind, um die Seite weiterzuentwickeln und im Laufe des Jahres auch die Mehrsprachfähigkeit einzuführen. Als Folge dieser Änderungen in der Seitenstruktur wird es Probleme mit diversen Greasemonkey-Skripten und Browser-Addons geben (ihr seid hiermit gewarnt ;) ). Man plant aber sogar, die beliebtesten Skripte unter Berücksichtigung der jeweiligen Autoren direkt in die Seite zu integrieren und sie somit überflüssig zu machen. Ich denke, da sind wir alle schon sehr gespannt. Die Liste der kleinen Änderungen ist wie immer recht lang, ich picke mal das Wichtigste heraus.

    - Der Standardwert für die Terrainwertung beim Erstellen eines Listings ist jetz 1,5. Welchen Hintergrund diese Änderung hat, weiß ich nicht. Es ist zu vermuten, dass es zu viele Beschwerden über zu einfach eingestufte Caches gab (T1 impliziert für viele Cacher rollstuhlgeeignet), weil vom Owner ganz einfach vergessen wurde, die Standardeinstellung von T1 zu ändern.
    - Kilometerzähler und Neuberechnung der Entfernung funktionieren nicht. Der Fehler soll jetzt behoben sein.
    - Die Voreinstellung der Hemisphäre (N/S, E/W) beim Hinzufügen von Additional Waypoints orientiert sich jetzt an der Hemisphäre des Caches.
    - Beim Erstellen eines Cachelistings kann der Cachetyp “Earthcache” jetzt von allen Benutzern ausgewählt werden.
    - “Update coordinates”-Logs enthalten jetzt auch die Entfernung in Metern, es muss also nicht mehr umgerechnet werden.
    - Attribute in GPX-Dateien. Im Profil kann jetzt gewählt werden, ob Attribute enthalten sein sollen oder nicht. Damit kann die Kompatibilität für bestimmte Programme gewährleistet werden, die keine Attribute unterstützen und die zusätzlichen Informationen nicht einfach ignorieren (wie es richtig wäre).

Die komplette Liste der Änderungen findet ihr wie immer im blauen Forum.