Richtig traden

Gerade im grünen Forum gefunden: Ein Zitat aus einer Veranstaltungsbeschreibung.

Bringen Sie ruhig ein Mitbringsel für diese Tour mit, denn wir arbeiten mit Micro- und Nano-Caches, die nach alter Cacher-Regel geleert und wieder gefüllt werden sollen.

Wenn es nicht so weit weg wäre, müsste ich mich eigentlich anmelden, damit ich auch endlich mal lerne, wie man richtig in Mikro- und Nano-Caches tradet.

Geocachen in Hamburg

Oschn hat einen sehr schönen Artikel zu Caches in Hamburg geschrieben. Dabei bedient er sich der einzelnen Szenen des offiziellen Hamburger Image-Films. Zu jeder Szene gibt es eine kurze Erläuterung inkl. der zugehörigen Caches, die man am Besten mit der im Film gezeigten Aussicht bzw. dem Ort verbinden kann. Einige der Tipps werden sicherlich Eingang in die ToDo-Liste für meine nächste Hamburg-Tour finden. Für komplett Ortsfremde ist das sicherlich ein sehr hilfreicher Artikel.

Dosenfischer Geburtstagsevent

Gestern war das große Ereignis: Die Dosenfischer feierten ihr einjähriges Jubiläum mit einem Event (GC1E6H0). Und das war nicht irgendein Event in einer stickigen Kneipe, sondern – wie es sich für Geocacher gehört – ein fröhliches Fachsimpeln unter freiem Himmel in der idyllisch am Ostorfer See gelegenen Freizeitanlage Kaspelwerder. Dosenfischer Geburtstagsevent weiterlesen

GPS-geführte Radtouren rund um Lüneburg

Die Lüneburg Marketing GmbH hat eine Broschüre mit 6 Radtouren rund um Lüneburg herausgebracht. Zu diesen Radtouren kann man sich die Streckenführung auch als GPX-Datei herunterladen. Aktuell konnte ich allerdings nur 5 von 6 Strecken mit hinterlegten GPS-Dateien finden:

Heidetour (80km)  Caches along the route

Waldtour (118km)   Caches along the route

Mühlentour Ost (120km)   (die Route ließ sich auf die Schnelle nicht konvertieren)

Mühlentour West (75km)   Caches along the route

Backsteintour (20km)   Caches along the route

Der Download der Route (GPX als ZIP-File) findet sich jeweils rechts unter der Überschrift „Dokumente zum Thema“. Für die Geocacher habe ich, soweit möglich, gleich schon die passenden Pocket Queries für „Caches along a route“ verlinkt.

GPS und Literatur

An dieser interessanten Kombination versucht man sich auf http://www.landvermesser.tv. Es gibt dort die Moeglichkeit, sich die realen Handlungsorte der fiktiven Geschichten von momentan 10 verschiedenen Autoren in einer Karte anzeigen zu lassen und sich einen Tourguide als PDF herunterzuladen, um die Orte dann auch in der Realitaet aufzusuchen. Was ich bis jetzt noch nicht gefunden habe, ist allerdings ein direkter Download der Route/Wegpunkte als GPX oder aehnlichem Format, um sie auf ein GPS-Geraet zu ueberspielen.

Cache-Radtour

Nachdem ich bei der Sternfahrt auf den Geschmack gekommen war, habe ich mich heute zusammen mit Frank auf den Weg gemacht, um Hamburger Caches per Rad zu suchen. Und ich muss sagen: In der Großstadt gibt es wohl kaum ein geeigneteres Fortbewegungsmittel, um schnell von Cache zu Cache zu kommen. Keine endlose Latscherei, keine Staus, keine Parkplatzsuche – besser geht es kaum. Nach einem etwas schleppenden Beginn hatten wir nach 40km und einem glimpflichen Sturz immerhin 19 Caches abgehakt. Das war sicherlich nicht die letzte Tour dieser Art. Hamburg hält ja noch mehr als genug Caches bereit :)