So eine Inbetriebnahme ist schon ein stressig Ding. Lange Tage mit den unmöglichsten Problemen und Fehlerquellen. Es war so ziemlich alles dabei. Netzwerkdosen, die mit Crossover-Kabel statt Patch-Kabel gepatcht wurden. Netzwerkstecker, die beim herausziehen in ihre Bestandteile zerbröseln. Zu kurze Netzwerkkabel (nicht physikalisch sondern elektrotechnisch zu kurz). Drucker, bei denen man die Pin-Belegung der seriellen Schnittstelle erst beim Hersteller erfragen muss, um dann nach Anleitung selbst ein Kabel zusammenzulöten. Kollabierende Access-Points. Wenn dann noch ein ORA-00020 dazu kommt, ist der Tag perfekt. Aber keine dieser Widrigkeiten konnte verhindern, dass das System zum Ende der Woche doch zum überwiegenden Teil funktionierte.